Aktuelles

Nürnberg, den 02.09.2016

Pressemitteilung

Insolvente Nündel Kunststoff-Technik GmbH in Wendelstein gerettet

Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Dr. Kai Christian Uhr aus Nürnberg hat das Unternehmen erfolgreich an einen Investor verkauft. Die Produktion am Standort soll langfristig erhalten bleiben und alle 50 Arbeitsplätze konnten gerettet werden. Die Sanierung des insolventen Familienunternehmens S.E. Nündel Kunststoff-Technik GmbH in Wendelstein ist erfolgreich abgeschlossen. Wie Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Dr. Kai Christian Uhr aus Nürnberg am 02.September 2016 mitteilte, konnte nach sechsmonatiger Fortführung des Unternehmens im Insolvenzverfahren ein Investor gefunden werden. Käufer ist der langjährige Automotive-Manager und Coburger Unternehmer Stefan Zubcic, Inhaber der Sachsenring Karosseriemodule GmbH in Zwickau.

Mit Wirkung zum 1. September 2016 wird der Geschäftsbetrieb der S.E. Nündel Kunststoff- Technik GmbH durch Herr Stefan Zubcic fortgeführt. Es konnten 50 Arbeitsplätze im Unternehmen am Standort in Wendelstein erhalten werden. Der Geschäftsbetrieb wird zukünftig unter dem Namen der neugegründeten Nündel Kunststofftechnologie GmbH in Wendelstein fortgeführt.

„Mit dem Verkauf ist es möglich, den Geschäftsbetrieb des traditionsreichen Familienunternehmens fortzuführen und alle Arbeitsplätze zu erhalten“, so Insolvenzverwalter Dr. Kai Christian Uhr. Dr. Uhr lobte ausdrücklich auch das Engagement der Mitarbeiter und die Kooperation der Kunden und Lieferanten in der Insolvenzphase. „Dass alle Beteiligten mit vollem Einsatz bei der Sache waren und weiterhin an den langfristigen Erfolg von Nündel glaubten, war ein starkes Signal an mögliche Investoren. Der Investorenprozess wurde professionell und erfolgreich von Herrn Manuel Giese und Frau Anina Empl von der Concentro Management AG begleitet.In enger Abstimmung mit den bisherigen Hauptkunden plant der neue Erwerber, die bisherige Produktion am Standort vollumfänglich weiterzuführen und sieht gute Wachstumsmöglichkeiten vor allem in den Bereichen Automotive und Medizintechnik. „Mit dem Erwerb der Nündel Kunststofftechnik haben wir die große Chance, uns mit dem wachsenden Segment für Medizintechnik breiter aufzustellen und uns unabhängiger von Branchenschwankungen zu machen. Die Automotive-Aktivitäten von Nündel mit Schwerpunkt Sitzkomfort halten wir ebenfalls für sehr attraktiv und ausbaufähig“, so Zubcic.

Durch den Tod des Firmengründers geriet die S.E. Nündel Kunststoff-Technik GmbH zu Beginn des Jahres 2016 in wirtschaftliche Schieflage und musste einen Insolvenzantrag stellen. Insolvenzverwalter Dr. Kai Christian Uhr gehört zu den führenden Insolvenzverwaltern in Bayern. Er ist auf den Erhalt von Unternehmen und Arbeitsplätzen spezialisiert und verfügt über Standorte in Nürnberg, München, Regensburg, Würzburg, Weiden und Berchtesgaden. Die Concentro Management AG ist eine mittelstandsorientierte Beratungsgesellschaft mit den Schwerpunkten M&A-Beratung, Unternehmenssteuerung und –entwicklung sowie Restrukturierungsberatung an den Standorten Nürnberg, München, Leipzig und Stuttgart.